Workshop am 6. Dezember 2019 im Universitätsarchiv Leipzig

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der nächste Workshop im Rahmen des mitteldeutschen Archivnetzwerkes findet am 5. Dezember 2019  im Universitätsarchiv Leipzig statt.
Zu dieser Weiterbildungsveranstaltung darf ich Sie herzlich einladen.

Folgendes Programm ist geplant:

10.30 Uhr     Aufbewahrungsfristen für Registraturbildner: ein dynamischer Fristenkatalog zwischen Registratur und Archiv, Dr. Anja Kürbis (TU Ilmenau)
11.15 Uhr     Kooperation mit Registraturbildnern im Bezug auf Bauakten, Dr. Paolo Cecconi (Stadtarchiv Chemnitz)
12.00 Uhr     Mittagspause
13.00 Uhr     Digitalisierungsstand und Organisation im mitteldeutschen Netzwerk (Gesprächsrunde)
14.00 Uhr     Ende der Veranstaltung

Information

Im Koalitionsvertrag 2019 (https://www.spd-sachsen.de/) für Sachsen findet sich übrigens folgender interessanter Passus zum Archivwesen:

„Archivwesen
Zur Erhaltung des unikalen Kulturgutes werden wir das Archivwesen stärken und besonders für kleine Kommunen Anreize schaffen, archivfachliche Kooperationen und
Zusammenschlüsse zu gründen. Gleichzeitig wollen wir das Sächsische Staatsarchiv ab
dem kommenden Doppelhaushalt im Rahmen seiner Aufgabenerfüllung für die
archivfachliche Beratung personell stärken.“

Informationen

Universitätsarchiv Leipzig

Impressum | Datenschutz | © Mitteldeutsches Archivnetzwerk 2019.