Weiterbildungsallianz für Archivarinnen und Archivare

Weiterbildungsallianz für Archivarinnen und Archivare

Im Jahre 2014 wurde gemeinsam vom Stadtarchiv Leipzig und dem Universitätsarchiv Leipzig ein Archivnetzwerk gegründet. Ziel dieser Initiative ist es, die anstehende Digitalisierung in den sächsischen Archiven durch berufsbegleitende Weiterbildung zu begleiten und zu befördern.

Durch die Weiterbildungsveranstaltungen sollen die Teilnehmer auf den digitalen  Medienumbruch vorbereitet werden und im berufspraktischen Umgang mit digitalen Technologien Erfahrungen sammeln. Ziel ist es, damit die Umstellung der jahrhundertealten Kulturtechnik des Archivierens auf digitale Verfahren zu begleiten und zu befördern. Zugleich soll die Weiterbildung Archivare als zukünftige Informationsbewahrer im digitalen Prozessdenken stärker ertüchtigen. Schließlich wird die Entwicklung einer digitalen Geschichtskultur in den sächsischen Kommunen dadurch ebenfalls gefördert.

Für diese Weiterbildungen wird der Wissens- und Technologiestand der landeseigenen Hochschulen genutzt. Aus der Verzahnung von wissenschaftlicher Weiterbildung mit dem berufspraktischen Alltag entsteht eine innovative Symbiose, die weit über eine reine Theorievermittlung hinausgeht und den Einsatz digitaler Methoden in der jeweiligen lokalen Praxis als berufsbezogenen Transfer befördert.

Impressum | Datenschutz | © Mitteldeutsches Archivnetzwerk 2018.